Presse-Detail

< Direktor des LZG.NRW besucht Firmen in Südwestfalen - Arndt Winterer besichtigt VTI, TRILUX und Risse
30.10.2014 11:18 Alter: 3 yrs

Es ist wieder soweit: November-Zeit heißt MEDICA-Zeit!


Die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen präsentiert in der kommenden Woche traditionell ihr Netzwerk und erstmalig die Gewinner von „Aulonios – my idea 2014“. Darüber hinaus sind wieder 17 südwestfälische Unternehmen als Aussteller in Düsseldorf vom 12. bis 15. November 2014 mit von der Partie.

Die MEDICA in Düsseldorf behauptet sich seit über 40 Jahren erfolgreich als weltgrößte Medizinmesse. Mit mehr als 4.500 Ausstellern und über 130.000 Fachbesuchern ist sie unumstritten die international führende Markt- und Informationsplattform. Mehr als die Hälfte der Besucherinnen und Besucher und drei Viertel der Aussteller kommen aus dem Ausland, wobei die Besucherqualität sehr hoch ist.

Worin ist diese Erfolgsgeschichte begründet? Medizintechnik ist und bleibt in Deutschland ein Exportschlager. Mehr als zwei Drittel des Umsatzes erwirtschaftet die deutsche Medizintechnik-Industrie über das Geschäft mit Abnehmern in anderen Ländern. Im Vorteil sind hier insbesondere innovationsgetriebene Medizintechnikhersteller. Wer die eigene Forschung und Produktentwicklung nicht vernachlässigt und den Zusatznutzen neuer Gerätegenerationen und Verfahren klar herausstellen kann, hat am Markt die besten Karten. Auch für erfolgreiche Messeveranstaltungen, wie der MEDICA, sind ständige Innovationen und kontinuierliche Produktpflege wesentliche Erfolgsfaktoren.

Die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen ist mit ihrem innovativen Netzwerk „im Rücken“ auf der MEDICA somit genau richtig.  Als nordrhein-westfälische Gesundheitsregion wird sie sich bereits zum sechsten Mal auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW präsentieren (Halle 3/ C80). Mit auf dem Landesstand sind in diesem Jahr drei Unternehmen aus dem Märkischen Kreis vertreten...

Den gesamten Pressetext finden Sie zum Download hier...