Presse-Detail

< 2005-2015: Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen feierte 10-jähriges Jubiläum
04.11.2015 16:31 Alter: 2 yrs

November-Zeit ist MEDICA-Zeit!


Die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen präsentiert ihr Netzwerk wieder traditionell auf dem NRW-Stand. Darüber hinaus sind erneut 14 südwestfälische Unternehmen als Aussteller in Düsseldorf vom 16. bis 19. November 2015 mit von der Partie.Mit zuletzt regelmäßig mindestens 4.500 Ausstellern und gut 130.000 Fachbesuchern ist die MEDICA seit über 40 Jahren unangefochten die international führende Markt- und Informationsplattform. Mehr als die Hälfte der Besucherinnen und Besucher sowie drei Viertel der Aussteller kommen aus dem Ausland.

Nach wie vor kann die Ausgangslage auf dem Markt für Medizintechnik und Medizinprodukte weltweit als gut bezeichnet werden. Gleich welche Studie namhafter Beratungsgesellschaften oder seitens der Industrieverbände zugrunde gelegt wird, es ist von weiterem Marktwachstum auszugehen. Die Basis dafür liefern steigende Gesundheitsausgaben bedingt durch die einschlägige demografische Entwicklung, ein insgesamt gesteigertes Gesundheitsbewusstsein sowie die Zunahme wohlstandsbedingter Krankheiten auch in zahlreichen Schwellenländern.

Ungeachtet einer insgesamt hohen Innovationsorientierung sehen sich die Anbieter mit einem Markt im Umbruch konfrontiert. In den Kliniken werden Investitionsentscheidungen maßgeblich durch „Medical Boards“ getroffen, in denen neben den Ärzten längst auch die kaufmännischen Verantwortlichen gewichtig mitbestimmen. Die neuesten Geräte sind nur dann gefragt, wenn sie tatsächlich den für den Behandlungsprozess notwendigen optimalen Nutzen bedeuten. Neben der immer stärkeren Nutzenbetrachtung aus Sicht des Patienten, nimmt überhaupt der Patient eine immer aktivere Rolle ein.

Die Nutzenorientierung spielt auch für das Land NRW sozusagen eine Hauptrolle. Dies spiegelt sich auch in der Vorstellung zahlreicher, durch das Land geförderter Gesundheitswirtschaftsprojekte auf dem NRW-Gemeinschaftsstand wieder. Die NRW-Standbroschüre liegt hier als Download bereit.

Ebenfalls auf dem Landesstand (Halle 3 / Stand C 80) vertreten sind, neben der Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen als Vertreterin der Gesundheitswirtschaftsregion Südwestfalen, auch drei Mitgliedsunternehmen. Dazu gehören

 

·         die A.K. TEK GmbH aus Hagen,

·         die H&R Medizintechnik GmbH & Co. KG (Lennestadt) sowie

·         die Lüdenscheider Julius vom Hofe GmbH & Co. KG.

 

Als erfolgreiches Förderprojekt des NRW-Gesundheits-ministeriums  stellt der südwestfälische Projektverbund „SensorQuality“ seine Ergebnisse der interessierten Öffentlichkeit auf dem Landesstand vor.

Darüber hinaus stellen 11 weitere (Brancheninitiative-Mitglieds-)Unternehmen aus der Region mit eigenen Messeständen auf der MEDICA bzw. auf der COMPAMED aus. Dazu zählen

 

·         Berker GmbH & Co. KG,

·         medifa-hesse GmbH & Co. KG,

·         Albert Hohlkörper GmbH & Co. KG,

·         Impromediform GmbH,

·         Metallform GmbH & Co. KG,

·         VTI Ventil Technik GmbH,

·         Schulte-Elektronik GmbH,

·         COMED Computerorganisation in der Medizin GmbH,

·         Kusch+Co GmbH & Co KG,

·         Wissner-Bosserhoff GmbH,

·         Schmitz u. Söhne GmbH & Co. KG. als Partner des Gemeinschaftsstands German Healthcare Export Group (GHE) e.V.

·         sowie unsere Mitglieder EZM Edelstahlzieherei Mark GmbH aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und die Gelsenkirchener WILDDESIGN GmbH & Co. KG.

 

Die Nähe des Messestandortes Düsseldorf bietet interessierten Unternehmen und Gesundheitsexperten ideale Voraussetzungen zur Neukunden-Akquise, zum Kennenlernen und Einschätzen der Gesundheitswirtschaftsszene oder zum Besuch ausstellender Unternehmen aus Südwestfalen.

Besuchen Sie uns in Halle 3 / Stand C80. Wir freuen uns auf Sie.

Die Pressemeldung als Download hier...