Termine Detail

< 6. September 2017: 19. Anwendertreffen des Westdeutschen Teleradiologieverbundes / Bochum
11.09.2017 15:10 Alter: 13 days

11. Oktober 2017: 2. QMmedtec-Expertendialog: Lieferantenmanagement und Qualitaetssicherungsvereinbarungen im Kontext der neuen Medical Device Regulation (MDR), Luedenscheid


Die erste Ausgabe des „QMmedtec-Expertendialogs“ im Mai 2017 hat gezeigt, dass die neuen europäische Regularien für Medizinprodukte nicht nur vor der Tür stehen, sondern bereits bei den
Herstellern und Zulieferern von medizintechnischen Produkten „angeklopfen“. Nun heißt es: Die Übergangsphase zu nutzen und rechtzeitig mit den Anpassungen des betrieblichen QM-Systems an die neue MDR zu beginnen.

So wird bspw. zukünftig ein normgerechten Lieferantenmanagement von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit von Medizinprodukteherstellern sein. Ein wichiger Aspekt ist daher die zeitnahe und konsequente Überprüfung bislang bestehenden vertraglicher Vereinbarungen mit Lieferanten. Betroffene Unternehmen sind infolgedessen im Falle eines unangekündigten Audits ausgezeichnet vorbereitet.

Gleiches gilt in diesem Kontext für die sogenannte Qualitätssicherungsvereinbarung (QSV), also
dem Vertrag zwischen Medizinprodukteherstellern und ihren Zulieferern. Hier werden die Pflichten der Lieferanten im Bezug auf die Qualität ihrer gelieferten Produkten oder Dienstleistungen geregelt.

Eine Einführung in die Aspekte des Lieferantenmanagements und der QSV im Kontext der neuen MDR erhalten und diskutieren die Teilnehmer im Rahmen des 2. QMmedtec-Expertendialogs“ - zu dem wir hiermit herzlich einladen. Im 2. Veranstaltungsteil wird eine weitere (QM-berufsalltägliche) Herausforderung thematisiert: Bin ich als QMB intern richtig aufgestellt, um im Unternehmen ein gelebtes QM-System aufbauen und nachhaltig aufrechterhalten zu können!?

Zielgruppen
Der „QMmedtec-Expertendialog“ richtet sich an Mitarbeiter im Qualitätsmanagement, die für die Realisierung der spezifischen Anforderungen bei der Entwicklung, Herstellung und Überwachung von
Medizinprodukten verantwortlich sind. Darüber hinaus sind Fachkräfte aus Forschung und Entwicklung, dem Risikomanagement, der Regulatory Affairs und der Zulassung herzlich willkommen.

Teilnahmebescheinigung
Auf Wunsch erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme am „QMmedtec-Expertendialog“.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos! Notieren Sie sich bereits jetzt den nächsten Termin am 18. April 2018!

Flyer: Einladung 2. QMmedtec-Expertendialog