Das ZESS - Zentrum für Sensorsysteme ist eine wissenschaftliche Forschungseinrichtung der Universität Siegen. Im Rahmen von anwendungsorientierter Forschung auf dem Gebiet der Sensortechnik werden hier nicht nur neue Sensoren und Sensorsysteme entwickelt, sondern auch Projekte zur Sensorsignalverarbeitung und zur Integration von Sensoren in komplexen Systemen durchgeführt. 

Im Forschungsbereich Medizintechnik beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe mit der Konzeption neuer Systeme zur Unterstützung chirurgischer Eingriffe, die auf innovativen Sensor- und Mechatronik-Komponenten beruhen. Unter der Leitung von Dr.-Ing. Jürgen Wahrburg wird das universelle Chirurgie-Assistenzsystem “modiCAS“ entwickelt, das eine ganzheitliche Lösung für die computer- und roboterassistierte Chirurgie darstellt und alle Schritte eines chirurgischen Eingriffes von der Planung bis zur Ausführung unterstützt. Den Kern des Chirurgie-Assistenzsystems “modiCAS“ bildet ein interaktiver Assistenzroboter, der auf einem patentierten Konzept zur Integration von chirurgischem Navigationssystem und Roboterarm beruht. 

Durch den modularen Aufbau kann das System an Anwendungen in verschiedenen chirurgischen Bereichen angepasst werden. Dabei wird der Operateur durch die interaktive Arbeitsweise bei der hochgenauen Führung der chirurgischen Instrumente unterstützt.

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Jürgen Wahrburg


ZESS - Zentrum für Sensorsysteme / Universität Siegen
Paul-Bonatz-Str. 9-11
57076 Siegen

Telefon:0271-740-4442
Fax:0271-740-2336
E-Mail:wahrburg@zess.uni-siegen.de
Internet:www.zess.uni-siegen.de