Gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen WMC Healthcare GmbH und der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, bietet Spectaris ein weiteres Webinar zum KHZG an. Die Consultants von WMC Healthcare bringen vielfältige Erfahrungen aus der Beratung von Krankenhäusern mit, insbesondere auch aus digitalen Beratungsprojekten. Aber auch die rechtlichen Aspekte sind hier einmal mehr von großer Bedeutung. Hierzu werden Ihnen die Referenten von Luther wichtige Hinweise geben und auch für Ihre Rückfragen zur Verfügung stehen.

Ablauf des Webinars „KHZG als Chance für Medizintechnik-Hersteller“
11:00 Uhr: Begrüßung: Marcus Kuhlmann, Leiter Fachverband Medizintechnik bei SPECTARIS)
11:05 Uhr: Überblick über das KHZG und rechtliche Fallstricke (Cornelia Yzer/Dr. Eva Rütz, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft)
11:15 Uhr: Status der Umsetzung KHZG (Dr. Reinhard Wichels, WMC Healthcare)
11:25 Uhr: Sicht der Krankenhäuser (Christian Eckert, WMC Healthcare)
11:35 Uhr: Rechtliche Hürden
– IT- und datenschutzrechtliche Aspekte (Dr. Kay Oelschlägel, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft)
– Vergaberechtliche Aspekte (Dr.Franziska Klaß-Dingeldey, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft)

12:00 Uhr: Chancen, Opportunitäten und Positionierungsmöglichkeiten für Medizintechnikhersteller (Dr. Reinhard Wichels, WMC Healthcare)
12:15 Uhr: Diskussion und Möglichkeiten für Rückfragen
12:30 Uhr: Ende des Webinars

kostenfreie Teilnahme. Anmeldung bis zum: 22.03.2021 online über: https://eveeno.com/khzg_chance
Rückfragen richten Sie bitte an:

Peggy Zimmermann Tel.: 030 414021-15 zimmermann@spectaris.de

oder an: Jana Mallok Tel.: 030 414021-32 mallok@spectaris.de